Vier Seen in fünf Tagen Tour 2020

Im Zeitraum vom 22.7. bis zum 26.7.2020 organisieren wir eine Tauchtour nach Österreich.Anreise erfolgt am 22.7. über Bayern nach Nassereith in Österreich ,wo wir im Hotel Schloss Fernsteinsee untergebracht sind. In dem Zeitraum vom 22.-24.7. betauchen wir dort den Fernsteinsee und natürlich auch den Samaranger See, der zu einem der 100 schönsten Tauchplätze der Welt zählt.Im Anschluss daran treten wir die Rückreise nach Deutschland an und verbringen wiederum 2 Tage im Hotel Schmied vom Kochel um von dort aus die näheren Seen zu betauchen. Geplant ist auf jeden Fall der Blindsee und der Plansee. ( Machen wir aber auch wetterabhängig ).Im Preis von 300 € sind jeweils die Unterbringung im Doppelzimmer inclusive Frühstück enthalten.Weitere Kosten wie Fahrkostenanteil, Tauchplatzgebühren ,weitere Verpflegung usw. müssen vor Ort entrichtet werden. Die Anreise über unseren Vereinsbus zu organisieren.Jeder muss natürlich einen Trockentauchanzug besitzen und sollte auch im Umgang damit klar kommen.Wir haben 3 Doppelzimmer reserviert, daher sollte man nicht zu lange überlegen.Für weitere Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung.Die Buchung wird mittels einer Anzahlung von 150 € auf unser Vereinskonto verbindlich.Eine Reiserücktrittversicherung wird nicht mit angeboten.

Weitere Infos und Anmeldung auch per mail an info(at)sporttauchenimpolizeisvsaar.de


Rosas 2020

Wie auch schon in den letzten Jahren organisieren wir dieses Jahr eine Tour nach Rosas in Spanien.

Die Unterbringung, incl. Vollpension erfolgt im Hotel Monte Carlo direkt am Meer.

Unsere Tauchbasis ist die Poseidon von Familie Mörker.

 

Reisedatum: 5.9. bis 12.9.2020

 

 

Anreise erfolgt in Eigenregie (Fahrgemeinschaften ,  per Flugzeug). Je nach Größe der Reisegruppe werden wir unseren Vereinsbus chartern.

 

Kosten:

458 Euro - Nichttaucher( pP/DZ)

665 Euro - Taucher (pP/DZ incl. 10 TG - Ausfahrten sind Wetterabhängig)

133 Euro - Einzelzimmerzuschlag

 

Anmeldung: ab sofort direkt bei

 

Markus Geiß oder info(at)sporttauchenimpolizeisvsaar.de

Lange Sandstrände, eine gute touristische Infrastruktur und eine reizvolle Umgebung sind die Attraktionen des größten Urlaubsortes an der nördlichen Costa Brava.

Der Tourismus hat heute die Fischerei in ihrer Bedeutung für die Stadt weit überholt, doch spielt diese immer noch eine große Rolle. Der Fischereihafen ist der wichtigste in Katalonien und es lohnt sich ein Besuch in der Fischauktionshalle. Neu hinzugekommen ist der moderne Jacht- und Sporthafen und er sonnntags stattfindende Markt.

Das historische Zentrum von Roses liegt unterhalb des Burgbergs und erstreckt sich bis zur Zitadelle, die den älteren Siedlungskern umschreibt. Im Westen liegt das moderne Urlaubszentrum mit Hotels, Campingplätzen und Apartmenthäusern. Beide Ortsteile sind verbunden durch den großen Strand und die über drei Kilometer lange Strandpromenade.

Individueller ist die Bebauung an den Hügeln östlich des Zentrums und hinter der Burg. Hier liege zwei kleiner, aber schöne Strände im Ortsteil Canyelles, die mit dem Stadtbus gut erreichbar sind.

Unser Tauchgebiet ist der Naturschutzpark Cap de Creus , den wir in der Regel täglich 2 mal anfahren werden. Die Vielfalt der Unterwasserwelt bietet sowohl für den Anfänger als auch den erfahrenen Taucher tolle Tauchmöglichkeiten.

Weitere Informationen bezüglich Zahlungsmodalitäten werden zeitnah veröffentlicht.



Elba 2020

Im Oktober 2020 werden wir wieder zum Tauchen, Genießen und Chillen auf die wunderschöne Insel Elba im Mittelmeer fahren.

Unser Ziel ist zum dritten Male die Tauchbasis Aquanautic in Morcone.  Alles was ihr zur Basis wissen möchtet könnt ihr auf deren Homepage in Erfahrung bringen.

 

Für die, von euch , die noch nicht dort waren:

  • Appartements und Tauchbasis sind nur ca. eine Gehminute voneinander entfernt und direkt am Meer gelegen
  • Tauchen von der Basis mit kleinen Booten
  • Nitrox ohne Aufpreis
  • geräumige überdachte Terrasse, hier kann man sich vor Sonne wie Regen schützen, ein idealer Platz zum Erfahrungsaustausch nach dem Tauchtag
  • freies WLAN für die Gäste der Tauchbasis
  • Office & Shop, Irgendwas ist kaputt oder man möchte sich noch was zum Tauchen kaufen, im dazugehörigen Office kann man ständig eine Auswahl nützlicher Ausrüstungsgegenstände und diverser Kleinartikel finden.
  • "Höllenglutgrillabend"
  • Rollerverleih
  • ebike-verleih

Neu in 2020 werden (gegen Aufpreis) ab kommender Saison auch Tagestouren / Mehrtagestouren mit dem Traditionssegler "Norseman" angeboten. Sicherlich auch ein coole Aktion.

 

Und vieles mehr!

Die Daten und die Fakten:

  • Die Tour findet statt vom 10. (Anreise) bis 17. Oktober 2020
  • Anreise erfolgt mit priv. PKW (Fahrgemeinschaften)
  • Unterkunft erfolgt im Appartement (3-4 Personen pro Appartement); die Appartements bestehen aus 2 Schlafzimmern, Wohnzimmer mit Kochzeile, Bad

Spezialbrevets (nicht im Tourpreis enthalten):

Wir bieten auf dieser Tour die Möglichkeit diverse Zusatzbrevets zu machen:

- Apnoetauchen mit

Jean-Jacques Mayol!

(ohne Brevetierung aber mit Teilnahmenachweis!)

- Orientierung

- Gruppenführung

 

weitere Brevets auf Nachfrage möglich!

Kosten:

  • 405 Euro Taucher ( incl.: Platz im Appartement, 8 Tauchausfahrten mit kompl. eigener Ausrüstung, einschl. aller Zuschläge, 1 Nachttauchgang in der Bucht von Morcone, Nitrox ohne Aufpreis)
  • 150 Euro Nichttaucher
  • Zuschlag für 2-Personen im Appartement 50 Euro p.Pers.
  • Pauschale für Nebenkosten, Bettwäsche und Endreinigung pro Appartement einmalig 80 Euro


Anmeldung ab sofort schriftlich per mail (ausbildung(at)sporttauchenimpolizeisvsaar.de) und unter Anzahlung (Überweisung) von 100 Euro pro Person (Kontonummer wird euch bei schriftlicher Anmeldung mitgeteilt!).

Anmeldeschluss ist der 26. Februar 2020 (das heißt: bis zu diesem Tag bekommen wir 10 Appartements unverbindlich reserviert)